Gitarre spielen muss nicht schwierig sein

Ein Sache läuft beim Gitarre lernen fast überall falsch:
Der Einstieg ist zu schwer und zu wenig musikalisch.
Oder in einfachen Worten: Es macht keinen Spaß.

Denn es sieht oft genau so aus: Man ackert sich mit den komplizierten Akkordgriffen ab, muss die Finger wie nie zuvor verrenken und das, was dann aus der Gitarre schallt, klingt eher wie die Nachbarskatze, als nach Musik.

Die Ursache ist eine nicht durchdachte Lehrmethode, die heutzutage keinen Sinn mehr ergibt. Es wird erwartet, dass man sich Akkordformen beibringt, um Musik zu begleiten. Aber dieser Vorgang dauert Wochen konzentrierten Übens, bevor sich das Resultat wirklich gut anhört.

Unerfahrene Gitarrenlehrer vergessen dabei, wie schwer der Einstieg für einen Anfänger tatsächlich ist. Das kann man kann zwar nachvollziehen, denn mit der Zeit wird die Fähigkeit Akkorde zu greifen einfacher und einfacher, aber für den Lernenden bedeutet das wochenlang Frust.

Dabei ist die Gitarre eines der besten Instrumente, um vom ersten Tag an Musik zu machen. In meinem vierwöchigen Einstiegskurs für die Gitarre wirst du von Anfang an Musik machen. Die Methoden funktionieren für Achtjährige genauso gut wie für Zweiundsiebzigjährige.

Diese Herangehensweise findest du bei keinem Gitarrenlehrer im Umkreis von 160km um Hildesheim. Das Prinzip wurde erstmals in Workshops in den Vereinigten Staaten vorgestellt und seitdem ich so unterrichte, machen Gitarrenanfänger von Anfang an große Fortschritte.

Für dich heißt das:

  • Du machst von Anfang an coole Musik (zB. Black Magic Woman von Santana)
  • Du umgehst die größten Probleme beim Einstieg in die Gitarre
  • Du legst den Grundstein für dein Song-Repertoire mit drei Songs
  • Du kannst nach vier Wochen fast jeden Song grundlegend begleiten

Wenn du jetzt denkst: „Das schaffe ich niemals!“, dann hast du noch nicht mit mir gearbeitet. Jeder, der sich mit mir zusammensetzt und 5 Minuten jeden Tag übt, hat es bisher geschafft, die Ziele zu erreichen.

Hier sind ein paar Berichte von meinen Schülern:

Review1
Review2
Review3
Review4
Review5
previous arrow
next arrow

Damit du deine Fähigkeiten danach nicht verlierst, erhältst du als Bonus ein Übersichtsposter. So hast du die wichtigsten Konzepte immer vor Augen und kannst die Akkorde für (fast) jeden beliebigen Song anwenden.

Wenn du jetzt denkst, dafür muss ich mich in Unkosten stürzen, kann ich dich beruhigen. Der vierwöchige Kurs inklusiver aller Materialien, Übersichtsposter und Trainingsplan kostet dich nur 47€.

Die nächsten Termine für den Kurs sind

  • 01.12.22 von 18 – 19 Uhr,
  • 08.12.22 von 18 – 19 Uhr,
  • 15.12.22 von 18 – 19 Uhr,
  • 22.12.22 von 18 – 19 Uhr.

Damit ich jedem die benötigte Aufmerksamkeit zukommen lassen kann, ist die Teilnehmerzahl auf fünf Plätz begrenzt. Dabei gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.